Mehr anzeigen

Die Grasschere im Detail

Die Akku-Gras- und Strauchschere ist ein nützliches Gerät zur Pflege von Rasenkanten und Sträuchern. Im Einhell Blog erfährst du heute Details zur Grasschere. Mit einer kleinen und handlichen Akku Gras- und Strauchschere geht die Pflege von Rasenkanten, Büschen und Sträuchern spielend einfach von der Hand. Wir präsentieren dir heute mal die Akku-Gras- und Strauchschere GE-CG 18 Li und zeigen dir, was man damit alles machen kann.

Funktionsprinzip

Die handgeführte Grasschere wird knapp oberhalb des Bodens geführt und schneidet das Gras an schwer zugänglichen Stellen ab. Durch den kabellosen Akkubetrieb bist du in deiner Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt. Durch ein Wechselblatt kannst du auch Büsche und Hecken schneiden. Mit der Teleskopverlängerung schonst du deinen Rücken und bist schneller mit der Arbeit fertig. Die wesentlichen Ausstattungsmerkmale zeigen wir dir im Folgenden etwas detaillierter auf.

Das Grasschneideblatt

Die Grasschere ist mit einem Grasschneideblatt ausgerüstet, welches sich durch exakten Lauf und der hohen Schärfe auszeichnet. Möglich machen das die Produktionsabläufe mit Lasertechnik. Das Gras wird dadurch sauber geschnitten und nicht gequetscht oder ausgerissen. Das wirkt sich positiv auf den Wuchs und die Gesundheit der Grasflächen aus. Mit 100 mm Schnittbreite kommst du überall gut ran und kannst zügig schneiden. 

Das Strauchschneideblatt

Mit einem einfachen Knopfdruck kannst du das Grasschneideblatt gegen ein Strauchschneideblatt tauschen, das genau so exakt gearbeitet ist, wie der kleine Bruder. Es ist etwa doppelt so lang (200 mm) und eignet sich hervorragend, um kleinere Hecken, Buchsbäume und die nervigen Efeu-Ausleger vom Nachbarn zu schneiden.

Akku

In der heutigen Zeit sind Lithium Ionen Akkus auf jeden Fall der Standard. Um das Gewicht gering zu halten, wird hier eine 10,8 Volt-Technik eingesetzt. Durch eine gut sichtbare Ladelampe, siehst du, ob der eingebaute Akku voll ist oder nicht. Der Akku ist nach etwa 2 Stunden vollgeladen und hat eine Kapazität von 1300 mAh. Damit erreichst du eine Betriebszeit von ca. 1,5 Stunden. Das sollte reichen.

Teleskopverlängerung

Um nicht nach jedem Grasschneide-Einsatz Rücksprache mit dem Physiotherapeuten halten zu müssen, ist diese Grasschere mit einer Teleskopstange ausgestattet. Sie lässt sich mit einem Klick montieren und abmachen. Am unteren Ende der Stange sind zwei leichtgängige Rollen angebracht, um die Führung zu erleichtern. Am Griff der Teleskopstange ist ein Schalter, um die Grasschere ein- und auszuschalten. Die Verbindung erfolgt über ein integriertes Kabel, das in den Ladeport eingestöpselt wird. 

Zubehör

Für die beiden Schneideblätter werden Schutzhüllen mitgeliefert. Das ist sinnvoll, weil ein Schneideblatt ja immer nicht benutzt wird. Der Adapter für die Teleskopstange ist auch gleichzeitig ein Schutz, um ein unbeabsichtigt Auswechseln des Schneideblattes während des Betriebes zu verhindern. Das Getriebe besteht aus Zahnrädern aus Metall, die Teleskopstange aus Aluminium und der Korpus aus schlagfesten Kunststoff. Das sind alles Faktoren, die eine lange Lebensdauer garantieren. Die Grasschere hat übrigens auch eine 24 Monatsgarantie mit einer kostenlosen Verlängerung auf 36 Monate. 

Es gibt nun also keinen Grund mehr, sich über die unzugänglichen Stellen zu ärgern, die beim Rasenmähen nicht erreichbar waren. Sogar beim Rasenmähen kannst du die Grasschere mitführen und blitzschnell einsetzen. Viel Spaß damit!

AutorFrank Rath
Lesezeit8 Minuten

Unsere Empfehlung