Mehr anzeigen

Easter Bunny

Ostern steht vor der Tür. Natürlich wollen wir jetzt etwas bauen, dass uns jeden Tag an die aufkommenden Festtage erinnert. Was gibt es für eine bessere Lösung, als einen hölzernen Osterhasen?

Material Werkzeug
Restholz: 100 cm x 50 cm Akkuschrauber
Leimholzplatte / Restholz Stichsäge
Dekoration wie Korb und Eier  

Schritt 1: Die Vorlage

Als erstes benötigst du eine Vorlage. Ich habe meine zum Beispiel einfach aus dem Internet geholt. Du musst dafür einfach Osterdeko eingeben und man bekommt viele verschiedene kostenlose Vorlagen. Nachdem ich meine Vorlage dann im Copy Shop für 1.50 € vergrößert habe, fixere ich diese auf dem Holz und zeichne die Vorlage mit einem Edding nach.

Schritt 2: Der Zuschnitt

Mit meiner Stichsäge werden wir nun den angezeichneten Hasen aussägen und im Anschluss die Kanten glattschleifen.

Schritt 3: Bau der Stütze

In den nächsten Schritten werden wir die Stütze anzeichnen und aussägen, sodass der Wind unseren Hasen nicht gleich umweht. Dafür nehme ich einfach ein Stück Restholz, welches witterungsbeständig ist. Ihr könnt natürlich auch normales Holz mit Holzschutz einstreichen, das geht genauso. Wie man sieht wird die Stütze leicht schräg geschnitten. Danach halten wir die Stütze hinten an den Hasen und bohren von vorne durch, sodass wir die Stütze mit 2 Schrauben festschrauben können.

Schritt 4: Das Finish

Im Blumengeschäft oder Dekoladen habe ich mir ein kleines Körbchen gekauft, welches ich nun einfach durch eine Unterlegscheibe mit der oberen Schraube verbinde.

Fertig ist der Osterhase! Wenn man mag kann man ihn noch dekorieren, so wie ich es zum Beispiel gemacht habe. Einfach eine Schleife anbringen oder durch wenige Pinselstriche Farbe verleihen. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche euch Frohe Ostern und schöne Festtage!

 

AutorHeini Schüür
Lesezeit4 Minuten

Unsere Empfehlungen für dein Projekt