Mehr anzeigen

Stylische Einhell Werkstattuhr selber bauen

Pünktlich zur Zeitumstellung hier die Anleitung für eine coole Einhell Werkstattuhr

Wer kennt das nicht, man ist gerade voll eingespannt mit der Durchführung eines Projekts und verbringt Stunden in seiner Werkstatt um seiner Leidenschaft nachzugehen. Aber was man bei dem ganzen Werkeln schnell mal vergisst ist die Zeit. Also warum nicht mal einfach und günstig eine stylische Einhell Wanduhr für deine Werkstatt bauen?

Hier erfährst du wie es geht:

Material Werkzeug
Uhrwerk Bandsäge / Kreissäge
Sägeblatt Schwingschleifer / Exzenterschleifer / Bandschleifer
Schrauben oder Kleber Schleifpapier
Holzplatte Bohrmaschine / Bohrer

Schritt 1: Platte präparieren

Als Erstes schneiden wir uns eine Sperrholzplatte zurecht, sodass das Sägeblatt darauf passt und es euch gefällt. Bei mir hat die Platte eine Größe von 30x30 cm. Anschließend schleifen wir die Platte zurecht. Dann zeichnen wir den Mittelpunkt an, indem wir die Ecken quer mit einem Lineal verbinden und das Ganze mit einem Bleistift anzeichnen. 

Anschließend bohren wir ein Loch in die Mitte. Die Größe dabei bitte so wählen, dass das Uhrwerk hindurch passt. Nun lackieren wir die Grundplatte in der gewünschten Farbe.

Schritt 2: Sägeblatt anbringen

Nach dem Trocknen legen wir das Sägeblatt auf die Grundplatte, richten es aus und befestigen es. Ich habe hier 4 Schrauben verwendet, aber ihr könntet es natürlich auch kleben oder mit einem Doppelklebeband anbringen.

Schritt 3: Das Finish

Jetzt baut ihr noch das Uhrwerk ein.

Und fertig ist eine wunderschöne Werkstattuhr.

Ich hoffe ich konnte euch wieder ein wenig inspirieren.

Euer Einhell Harry

AutorHarry Früchtl
Lesezeit6 Minuten

Unsere Empfehlungen für dein Projekt