Ein Mann reinigt seinen Kaminofen mit einem kraftvollen Akku-Aschesauger von Einhell.
Mehr anzeigen

Kabellos, effizient und kraftvoll - Der Einhell Akku-Aschesauger im Praxis-Test

Den Kamin säubern oder den Holzkohlegrill putzen sind wahrlich nicht die beliebtesten Aufgaben im Haushalt. Doch für die regelmäßige Reinigung des Kaminofens sprechen gleich mehrere Gründe: Ist der Ofen sauber, erhöhst du zum einen die Lebensdauer deines Kamins und zum anderen die Leistung und Verbrennung. Außerdem ist ein sauberer Kaminofen sicherer im Umgang. Erleichtern kannst du dir die umständliche Reinigung allerdings mit einem Aschesauger! Völlig ohne Stromanschluss, damit du im Sommer auch deinen Grill im Garten problemlos wieder auf Vordermann bringen kannst, funktioniert das mit unserem Einhell Akku-Aschesauger TE-AV 18/15 Li C-Solo. Wodurch unser kabelloser Aschesauger im Vergleich überzeugt und ob die kabelgebundene Variante oder unser Power X-Change Sauger für dich besser geeignet ist, haben wir in unserem Aschesauger Test für dich herausgefunden!

Der kompakte Einhell Akku-Aschesauger TE-AV 18/15 Li C-Solo ohne Power X-Change Akku
Flexibel, kompakt und leistungsstark: Mit dem Einhell Akku-Aschesauger sind Ofen und Grill im Nu sauber.

Wie funktioniert ein Aschesauger?

Funktionsweise und Aufbau

Ein Aschesauger funktioniert im Prinzip wie ein normaler Staubsauger oder Nass-Trockensauger - nur unterscheiden sich die Geräte in einigen ausschlaggebenden Merkmalen. Die Einhell Aschesauger sind mit einem speziellen Filtersystem ausgestattet, durch die Ruß und Aschestaub keine Chance haben und sauber im Auffangbehälter landen. Der Behälter und andere Komponente wie das Saugrohr, der Saugschlauch und der Faltenfilter bestehen zudem aus wärmebeständigem und nicht entflammbarem Material wie Edelstahl, Aluminium oder PVC. Trotzdem solltest du die heiße Asche und den Ofen vor der Reinigung immer gut abkühlen lassen, um Schaden am Gerät und Verletzungen oder Verbrennungen zu vermeiden!

Aschesauger vs. Aschefilter

Oftmals wird zwischen Aschesaugern mit und ohne eigenem Motor unterschieden, wobei ein Modell ohne Motor meist nur als Aschefilter oder Aschevorfilter bezeichnet wird. Dieses Filtersystem wird dann an einen normalen Staubsauger angeschlossen, wodurch der Staubsauger quasi "aufgerüstet" wird, um auch Asche, Ruß und kleine Kohlestückchen zu filtern. Werden allerdings kleine Holzspäne oder Splitter mit eingesaugt, können diese Bauteile des Staubsaugers und den Filterbeutel beschädigen. Robuster und auch gegen Holzsplitter gewappnet, ist im Vergleich also der Aschesauger mit Motor.

Vorteile des Aschesaugers

Mit den Einhell Aschesaugern gelingt die Reinigung des Kaminofens oder Grills hygienisch rein, und dass, ohne mit dem Besen und der Kehrschaufel hantieren zu müssen und den Aschestaub durch das Aufkehren eventuell sogar einzuatmen. Das ist im Übrigen der große Vorteil der Aschesauger: sie verwirbeln Asche und Ruß nicht erst oder stoßen die feinen Partikel über die Abluft wieder aus, sondern saugen direkt in den Auffangbehälter. Außerdem überzeugen die kraftvollen Geräte mit zuverlässiger und hoher Leistung.

Ein Mann reinigt seinen Grill im Garten mit einem kompakten Aschesauger von Einhell.
Die Einhell Aschesauger arbeiten besonders sauber, denn sie filtern auch feine Partikel aus Asche und Ruß.

Für wen ist ein Aschesauger sinnvoll?

Prinzipiell kann mit dem Aschesauger eigentlich alles gesaugt werden, außer Flüssigkeiten - dazu greifst du besser zu einem Nass-Trockensauger. Vor allem für groben Schmutz eignet sich der Aschesauger aber optimal. Sinnvoll ist ein Asche-Staubsauger insbesondere für Besitzer von Holzöfen, Kamin- und Kachelöfen, Schwedenöfen, Pelletöfen oder Grills. Weil mit dem praktischen Gerät eben auch Holzkohlereste aus dem Grill gesaugt werden können, kommt der Sauger nicht nur im Winter während der Heizperioden zum Einsatz, sondern eben auch im Sommer nach ausgedehnten Grillfesten.

Ein Mann saugt seinen Holzkohlegrill auf der Terrasse mit einem Einhell Aschesauger aus.
Ob Grill oder Kaminofen: Der Einhell Aschesauger ist indoor wie outdoor einsatzbereit.

Besonderheiten des Akku-Aschesaugers

Ein echtes Must-Have für alle Fans von kabelloser Freiheit ist der Akku-Aschesauger. Dieser ist neben dem leistungsstarken Power X-Change System mit einigen Features ausgestattet, die nicht nur im Praxis-Test, sondern vor allem auch im Alltag zu überzeugen wissen.

  • Filterreinigungssystem: Je mehr gesaugt wird, desto mehr landet im Filter. Nach und nach lässt die Saugleistung deshalb etwas nach. Mit dem speziellen Filterreinigungssystem wird der verbaute Filter auf Knopfdruck gereinigt, damit der kräftige Akku-Aschesauger wieder volle Power liefert. Ist der Filter abgenutzt und verstopft, kann dieser übrigens einfach gegen einen passenden Ersatzfilter ausgetauscht werden.
  • Edelstahl-Auffangbehälter: Der rostfreie, stabile und langlebige Auffangbehälter besteht aus Edelstahl. Er ist wärmebeständig und kann eine große Menge Asche in sich aufnehmen. Ruß und Asche landen sicher verschlossen im Behälter, der durch drei Schnellverschlüsse einfach geöffnet und geleert werden kann.
  • Aluminium-Saugrohr: Das stabile Saugrohr aus Aluminium ist wärmebeständig und damit, ebenso wie der PVC Saugschlauch, optimal zur Reinigung von Holzofen und Grill geeignet.
  • Blasanschluss: In manche Ecken und Ritzen deines Holzofens kommst du mit dem Saugschlauch nur schwierig ran, dabei hilft dir aber der Blasanschluss. So können diese schwer zugänglichen Stellen einfach ausgeblasen und dann ausgesaugt werden.
  • Zubehör- und Schlauchhalterung: In der am Gehäuse angebrachten Zubehörhalterung sind Schlauch und weiteres Zubehör sauber verstaut und trotzdem jederzeit griffbereit. So kann der Aschesauger auch problemlos platzsparend verstaut werden.
  • Rollen und Tragegriff: Der leichte und flexibel einsetzbare Akku-Aschesauger ist dank vier integrierter Rollen an der Unterseite und einem praktischen Tragegriff optimal transportabel, sogar über Treppen hinweg. Das und die kabellose Freiheit machen ihn maximal flexibel!

Die Grundsatzfrage: Akku vs. Kabel

Bei Einhell hast du die Wahl zwischen einem Akku-Aschesauger und kabelgebundenen Modellen. Die Vorteile eines Akku-Geräts liegen klar auf der Hand: Du arbeitest dank leistungsstarkem Lithium-Ionen-Akku örtlich flexibel, unabhängig von einem Stromanschluss und ohne Kabelsalat. So kannst du mit dem Akku-Aschesauger auch Grills, und zum Beispiel einen gemauerten Grill in deinem Garten, mit dem handlichen Gerät reinigen - ohne vorher ein Verlängerungskabel zu suchen. Die Power X-Change Akkus kannst du zudem auch in verschiedenen Geräten nutzen. Bist du also mit deinem Akku-Aschesauger vorerst fertig, kannst du den Akku in anderen Power X-Change Geräten aus den Bereichen Werkstatt oder Garten weiterverwenden.

Nutzt du deinen Asche-Staubsauger hingegen vor allem im Haus, wo die Steckdose nicht weit entfernet ist, kannst du natürlich auch zum kabelgebundenen Gerät greifen. Alle kabelgebundenen Aschesauger-Modelle von Einhell sind mit einem zwei Meter langen Kabel ausgerüstet. Außerdem unterscheiden sich die Geräte im Volumen ihres Auffangbehälters, in der Saugschlauchlänge und in ihrer Saugleistung, die bis zu 175 mbar beträgt.

Ein Mann reinigt seine Feuerstelle im Garten mit Hilfe eines Einhell Aschesaugers.
Bei Einhell hast du die Wahl zwischen kabelgebundenem oder kabellosem Power X-Change Aschesauger.

Fazit: Umständliche Reinigung von Kamin und Grill war gestern

Besitzt du erst einen Akku-Aschesauger von Einhell, kannst du Kehrschaufel und Besen ruhig in den hintersten Winkel deines Putzschrankes verbannen. Vorbei sind die Zeiten, in denen du Asche und Ruß umständlich auskehren musstest und den Feinstaub mehr aufgewirbelt, statt sauber beseitigt hast. Mit dem Akku-Aschesauger arbeitest du schnell, effizient und mobil - indoor am Kaminofen sowie outdoor am Grill. In unserem Test hat das Modell mit starker Leistung und wichtigen Features wie dem Filterreinigungssystem und dem Blasanschluss überzeugt. Deswegen finden wir: Der Einhell Akku-Aschesauger ist ein Must-Have für alle Besitzer von Holz-, Pellet-, Schweden-, und Kachelöfen sowie für alle Grillfans, die mit Holzkohle arbeiten.