Mehr anzeigen

Plissees kürzen

Sonnenschutz nach Maß! Ein passendes Plissee für die eigenen Fenster zu bekommen, ist nicht immer so einfach wie gedacht. Mit dieser Anleitung kannst du ganz einfach und kostengünstig deine Plissees perfekt an deine Fenster anpassen.

Werkzeug
Schleif- und Gravur Werkzeug/Handsäge
Teppichmesser
Zange
Lineal
Bleistift
Schraubendreher

Wann kann ein Plissee gekürzt werden?

Es gibt bestimmte Plissees die gekürzt werden können, diese sind auf der Umverpackung durch zwei Bilder gekennzeichnet. Die Bilder zeigen dann wie mit einer Handsäge und einem Teppichmesser gearbeitet wird. Wichtig ist auch zu nennen das Plissees eine Mindestbreite haben, die natürlich auf der Umverpackung erwähnt wird. In meinem Fall kann ich die Breite von 90 auf 50 cm kürzen.

Vermessen

Bei diesem Schritt musst du vorab einige Überlegungen tätigen. Möchtest du zum Beispiel, dass die Breite des Plissees der der Glasscheibe gleicht, oder etwas breiter ist.  Ich habe mich dazu entschieden, die Glasscheibe komplett zu verdecken, deshalb habe ich meine Plissees auf eine Breite von 79 cm gekürzt.

Der perfekte Arbeitsplatz

Bei deinem Arbeitsplatz solltest du darauf achten, dass du eine staubfreie Unterlage nutzt, da Plissees ganz schnell Schmutz aufnehmen und aufgrund ihrer Beschaffenheit nur schwer zu säubern sind. Ich habe mir hierzu einfach die faltbaren Bedienungsanleitungen untergelegt.

Anzeichnen

Meine Plissees haben eine Breite von 90 cm und müssen auf 79 cm gekürzt werden. Daher muss ich von beiden Seiten 5,5 cm wegnehmen. Um diese also kürzen zu können, musst du vorab die Schutzkappen an den Seiten abziehen. Danach nimmst du dir ein Lineal und einen Bleistift und zeichnest auf beiden Seiten eine Linie an. Hierbei solltest du darauf achten, das Plissee mit den Fingern zusammenzudrücken. Dann wickelst du die Schnüre ab und ziehst diese vorsichtig ca. 30 cm durch die Plastikleiste zurück. Bei diesem Schritt solltest du sehr vorsichtig sein, wenn die Schnur nämlich zu weit herausgezogen wird dann muss diese in mühevollster Kleinstarbeit wieder eingefädelt werden.

Der Stoff der Plissees ist auf eine kleine Kunststoffleiste geklebt die wiederum in den großen Leisten eingearbeitet ist. Diese Leiste kannst du dann mit einem kleinen Schraubendreher in der Nut vorsichtig herausschieben. Danach nimmst du dir eine Zange zur Hand und ziehst die Leiste noch etwas weiter raus.

Sägen und Schneiden

Jetzt kannst du mit einem Dremel oder einer Handsäge die Leiste an den Markierungen gerade sägen. Während dem Sägen entsteht dann ein Grat der mit dem Teppichmesser ganz einfach abgekratzt werden kann. Diesen solltest du unbedingt entfernen, damit später die Kappen wieder aufgesetzt werden können. Nun muss natürlich noch der Stoff gekürzt werden. Dazu musst du den Stoff mit der Zange an der Kunststoffleiste zurückziehen bis die Markierung an der Schnittkante liegt. Nun das Plissee kräftig zusammendrücken und mit dem Teppichmesser den Stoff in langen Schnitten ohne absetzten durchschneiden. Das gleiche muss auf der anderen Seite durchgeführt werden. Im Anschluss nur noch die Kappen aufsetzen, die Schnüre wieder zurückziehen und das Plissee an dem Fenster aufhängen.

So einfach kann das kürzen von Plissees sein. Man muss sich nur trauen und dabei vorsichtig und sauber arbeiten. Auf Maß gefertigt hat man dann schnell alle Fenster ausgestattet.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Kürzen und anbringen.

AutorPatrick Jung
Lesezeit6 Minuten

Unsere Empfehlung