Mehr anzeigen

Duales Studium und Auslandsaufenthalt?

Ja, das geht!

Als ich das duale Studium für Betriebswirtschaftslehre bei der Einhell Germany AG begann, wurde ich in meinem ersten Monat in der Export Abteilung eingesetzt. Mir wurde dort sofort bewusst, dass ich im internationalen Bereich arbeiten möchte. Da ich vor allem die Arbeitswelt im Ausland kennenlernen wollte, kam für mich nur ein Auslandspraktikum in Frage. Bei der Nachfrage, ob ich einen Teil meines Praxissemesters, das im Studium vorgesehen ist, auch in einer der zahlreichen Tochtergesellschaften der Einhell Germany AG machen könnte, wurde mir sofort grünes Licht gegeben.

Schon in der Schule liebte ich das Fach Französisch und war schon immer fasziniert von Frankreich. Deshalb fiel mir die Wahl für das passende Land nicht schwer. Ich entschied mich also für die französische Tochtergesellschaft, welche sich nur wenige Minuten entfernt von der Weltstadt Paris befindet.

Im 5. Semester meines Studiums war es dann so weit. Bei der Organisation wurde ich nicht nur von der Zentrale in Landau, sondern auch von der Tochtergesellschaft bestens unterstützt. Sogar die Suche einer geeigneten Wohnung übernahmen die Kollegen vor Ort, was natürlich enorm praktisch war. Einen Monat vorher wurde ich bereits mit meinen Aufgaben vertraut gemacht und konnte bereits erste Kontakte zu den französischen Mitarbeitern knüpfen.

Der Flug war gebucht, die Wohnung gemietet, nun konnte es endlich losgehen. Als ich vollgepackt mit zwei Koffern in Paris ankam, war ich natürlich etwas aufgeregt, jetzt vier Monate hier zu verbringen. Vom Flughafen abgeholt, ging es dann gleich ins Büro. Dort ist meine anfängliche Aufregung durch die freundliche und hilfsbereite Mentalität der Franzosen sofort verflogen. Die erste Arbeitswoche verging so sehr schnell und durch die tolle Unterstützung meiner Kollegen dauerte die Eingewöhnungsphase überhaupt nicht lange.

Neben der Arbeit blieb natürlich auch viel Zeit das Land und vor allem die Stadt Paris besser kennen zu lernen.  Shoppen auf der Prachtstraße Champs-Élysées, Picknick am Eiffelturm, Spaziergänge durch das Künstlerviertel Montmartre und natürlich auch die wunderschönen Weihnachtsmärkte im Dezember waren nur ein Teil meiner vielen Erlebnisse. Auch für einen einwöchigen Urlaub an die Westküste Frankreichs war Zeit und so konnte ich das Land und die Leute noch besser kennenlernen.

Abschließend kann ich wirklich jedem ein Auslandspraktikum empfehlen. Durch die tägliche Arbeit im Unternehmen verbessert man nicht nur seine Sprachkenntnisse, sondern sammelt auch wichtige Praxiserfahrung für die spätere berufliche Laufbahn. Da man sich voll auf eine neue Kultur in und außerhalb der Arbeitswelt einlässt und komplett auf eigenen Füßen steht, entwickelt man sich so auch enorm persönlich weiter.

Ich werde die wunderschöne Zeit in Paris nie vergessen, die mir durch das Duale Studium bei der Einhell Germany AG ermöglicht wurde!
Selina Attenberger
Duale Studentin der Einhell Germany AG
AutorSelina Attenberger
Lesezeit6 Minuten