Einhell Klarwasser Tauchpumpe

Klarwasser-Tauchpumpen

Die Hochleistungspumpen mit Tiefgang
Mehr anzeigen

Mit Klarwasser Tauchpumpen von Einhell entwässerst du Pools und Kellerräume im Handumdrehen

Die robusten Klarwasser-Tauchpumpen von Einhell sind die idealen Helfer, wenn es um die gründliche Entwässerung von Pools, Regenfässern, Brunnen und - im Notfall - überschwemmte Keller geht. Unsere Klarwasser Tauchpumpen lassen sich selbst an schwer zugänglichen Stellen platzieren und sind dank Tragegriff leicht zu transportieren. Je nach Modell startet und stoppt die Pumpe dank Aquasensor oder Schwimmerschalter automatisch bei bestimmten Wasserständen und saugt das klare Wasser fast wischtrocken auf. Ganz egal, ob du deinen Pool entleeren, das Regenwasser aus deiner Regentonne oder Zisterne zur Gartenbewässerung nutzen oder den Wasserschaden im Keller oder Bad beseitigen willst - bei uns findest du die passende Tauchpumpe, denn du hast die Wahl zwischen Akku-Klarwasserpumpen, Klarwasser Tauchpumpen, Regenfasspumpen und Tauchdruckpumpen.

  • 1
  • 1

Die verschiedenen Klarwasser Tauchpumpen von Einhell

 

Akku-Klarwasserpumpe

Du willst deinen Pool reinigen oder einfach Wasser entnehmen? Dann ist eine Tauchpumpe das Gerät deiner Wahl. Völlig unabhängig von einem Stromanschluss bist du mit unseren Akku-Klarwasserpumpen. Angetrieben von einem Power X-Change Akku, der ebenso mit allen anderen Geräten der Power X-Change Familie kombiniert werden kann, zeigt sich die Akku-Pumpe nicht nur leistungsstark, sie ist auch leise, sehr leicht und wartungsarm. Je nach Modell leisten unsere Akku-Klarwasserpumpen eine Fördermenge von max. 5.000 Liter pro Stunde und eignen sich daher perfekt zur Entwässerung und Förderung von kleineren Wassermengen. Mit Hilfe eines Leistungsstufenschalters kannst du die Pumpe leicht ein- und ausschalten oder in den Dauerlaufbetrieb bei der Flachabsaugung bis zu einem restlichen Wasserstand von 1 mm schalten.

 
 

Einhell Akku-Klarwasserpumpe

 
 
 
 

Einhell Klarwasser Tauchpumpe

Klarwasser Tauchpumpen

Die klassische Lösung zur Entwässerung von Pools, Brunnen oder Regentonnen ist die Tauchpumpe. Dabei musst du immer unterscheiden, ob du klares oder verschmutztes Wasser abpumpen möchtest. Für klares, sauberes Wasser greifst du am besten zur Klarwasser-Tauchpumpe. In unserem Sortiment haben wir verschiedene Modelle, die je nach Fördermenge, Druck, Förderhöhe und Eintauchtiefe variieren. Willst du, dass möglichst wenig Restwasser zurückbleibt, kannst du zur flachabsaugenden Pumpe greifen. Auch in der Funktionsweise hast du die Wahlmöglichkeit zwischen Pumpen mit Aquasensor, integriertem Schwimmerschalter oder außenliegendem Schwimmer.

 
 

Regenfasspumpen

Sowohl als Akku-Modell, als auch elektrisch mit Stromanschluss, sind unsere Regenfasspumpen erhältlich. Diese Pumpen sind speziell zur Förderung von Regenwasser aus Regentonnen und Zisternen geeignet und können mit einem Druck von bis zu 2 bar auch an Wassersprinkler zur gleichmäßigen Gartenbewässerung angeschlossen werden. Unsere Akku-Regenfasspumpe kann übrigens auch als Akku-Tauchdruckpumpe verwendet werden, indem der flexible Schwanenhals einfach abgeschraubt wird. Die Regenfasspumpen können je nach Modell max. 7 Meter tief eintauchen und bis zu 5.500 Liter pro Stunde über eine Förderhöhe von maximal 20 Meter pumpen.

 
 

Einhell Regenfasspumpe

 
 
 

Einhell Tauchdruckpumpe

Tauchdruckpumpen

Wenn es auf hohen Förderdruck ankommt, dann bist du mit unseren Tauchdruckpumpen richtig beraten. Diese Pumpen eignen sich ideal zur Gartenbewässerung und, wenn das Modell über eine Automatikfunktion verfügt, auch zur Brauchwasserversorgung. Bei der Automatikfunktion wird die Pumpe automatisch bei Wasserentnahme aktiviert und nach Beendigung wieder abgeschaltet. Das mehrstufige Laufwerksystem der Tauchdruckpumpen sorgt für den notwendigen Druck und ausreichend Fördermenge. Für Einsatzzwecke, die noch mehr Power erfordern und für Eintauchtiefen bis zu 20 Meter, solltest du jedoch einen Blick auf unsere schlanken, aber kraftvollen Tiefbrunnenpumpen werfen!

 

Einhell Klarwasser Tauchpumpen Ratgeber

Unsere Klarwasser Tauchpumpen, Regenfasspumpen und Tauchdruckpumpen bieten viele praktische Funktionen. Welche das sind und wovon du deine Kaufentscheidung abhängig machen kannst, erfährst du hier.

Was du beim Kauf einer Klarwasser Tauchpumpe beachten solltest

Akku-Klarwasserpumpe, Klarwasser Tauchpumpe, Regenfasspumpe oder Tauchdruckpumpe - je nachdem, wo und wofür du deine Pumpe einsetzen willst, unterscheiden sich die Funktionen und Ausstattungsmerkmale. Worauf du achten solltest und inwiefern sich die Pumpen unterscheiden, haben wir für dich zusammengefasst.

 

  1. Wofür wird die Tauchpumpe verwendet?

Du willst deinen Pool leeren und winterfest machen? Dann reicht dir in der Regel eine Akku-Klarwasserpumpe oder Klarwasser Tauchpumpe, denn diese können bis zu 4, je nach Modell sogar bis zu 7 Meter tief eintauchen und schaffen eine hohe Fördermenge. Der Förderdruck ist dann ein entscheidendes Kriterium, wenn es darum geht, wie du das Wasser nutzen möchtest. Um zum Beispiel einen Wassersprinkler mit Wasser zu versorgen, brauchst du einen höheren Druck von etwa 2 bar. Dafür sind unsere Regenfasspumpen und Tauchdruckpumpen optimal geeignet. Außerdem wichtig für deine Kaufentscheidung sind die Starthöhe, also der Mindest-Wasserstand, bei der die Pumpe arbeiten kann, und wie weit deine Tauchpumpe entwässern soll. Am wenigsten Restwasser verbleibt bei Pumpen, die flachabsaugend sind.

Einhell flachabsaugende Klarwasser-Tauchpumpe

 

 

Klarwasser-Tauchpumpe von Einhell

  1. Praktische Funktionen

Für einen automatischen Betrieb der Tauchpumpen gibt es verschiedene Funktionsweisen. Per Aquasensor lassen sich zum Beispiel verschiedene Ansaug-Starthöhen und ein Wasserstand für die automatische Abschaltung mit einem praktischen Drehschalter individuell einstellen. Andere Modelle sind wiederum mit einem integrierten oder außenliegenden Schwimmerschalter ausgestattet, mit denen ebenfalls variable Ansaughöhen zur automatischen An- und Abschaltung bestimmt werden können. Auch ein Dauerlaufmodus kann praktisch sein, denn er sorgt für eine ständige Absaugung bei gleichzeitiger Überwachung.

 

 

  1. Qualität und einfache Aufbewahrung

Damit du lange Freude an deiner Tauchpumpe hast, solltest du auf ein stabiles Pumpen- und Motorgehäuse achten, die bei einigen unserer Modelle aus schlagfestem Kunststoff, bei anderen aus robustem Edelstahl bestehen. Ein Rückschlagventil verhindert nach Abschalten der Pumpe, dass das Wasser zurück in den Schlauch fließt. Um die Pumpe einfach zu transportieren und zu verstauen, sind zum Beispiel ein integrierter Tragegriff oder eine Kabelaufwicklung sehr nützlich. Platzsparend und sauber aufgeräumt wird die Tauchpumpe mit einer Aufhängeöse, einem Befestigungshaken oder einer Wandbefestigung.

Akku Tauch- Regenfasspumpe von Einhell

 

 

Akku-Klarwasserpumpe von Einhell

  1. Wichtige Sicherheitsmerkmale

Vor allem wenn Tauchpumpen lange laufen, sind bestimmte Sicherheitsmerkmale unbedingt nötig, um Schäden am Gerät zu verhindern. All unsere Pumpen verfügen über einen thermischen Überlastschutz, der, wie der Name schon sagt, Schäden bei einer Überhitzung der Pumpe verhindert. Zur langen Lebensdauer unserer Tauchpumpen tragen auch die hochwertigen und widerstandsfähigen Gleitringdichtungen maßgeblich bei. Bestimmte Modelle sind außerdem mit einer Trockenlaufsicherung ausgestattet. So wird die Pumpe bei einer Unterbrechung der Wasserzufuhr vor Schäden geschützt.

 
 

 

Garten Wasserpumpen Klarwasser Tauchpumpen