Mehr anzeigen

Akku Rasentrimmer: Wofür verwenden

Mit Nylon‐Faden oder mit Metall‐Messer? Akku‐Rasentrimmer, Motorsensen oder Freischneider gehören zur perfekten Gartenpflege einfach dazu. Mit ihnen beseitigst du nicht nur überstehendes Gras, schmale Mährückstände und unzugängliches Unkraut – sondern auch kleine Sträucher, hartnäckige Wurzeln und zähes Gestrüpp. 

Aber welches Gerät eignet sich am besten für welche Mäharbeiten? Wo liegen die Unterschiede zwischen Rasentrimmern mit Faden und mit Messer? Und welche Modelle passen am besten zu dir und deinen Anforderungen im Garten? 

Im Blog erklären wir dir, wie es um die Sicherheit, den Einsatzbereich und die Handhabung der Schneider steht. Außerdem werfen wir einen Blick auf den Verschleiß und die Kosten der beiden unterschiedlichen Mähapparate.

Volle Akku‐Power für mehr Bewegungsfreiheit

Bevor wir aber auf die Unterschiede von Faden und Messer bei Rasentrimmern eingehen, lass uns noch kurz auf das wohl genialste Feature der Einhell‐Modelle eingehen: Der Akku! Mit dem Akku aus dem Power X‐Change‐System hast du bei der Gartenarbeit volle Bewegungsfreiheit. Dein Akku‐Rasentrimmer ist absolut flexibel und erreicht so selbst schwer zugängliche Stellen in deinem Garten. Trotz der kabellosen Freiheit genießt du volle Power und höchste Mähleistung, dank des kraftvollen Lithium‐Ionen‐Akkus. 

Ob für dich nun ein Akku‐Rasentrimmer mit Faden oder eine Akku‐Motorsense mit Messer die geeigneten Geräte sind: Mit dem flexiblen Power X‐Change Akkusystem hast du die besten Gartengeräte und Modelle von Einhell immer schnell und ohne Kabelsalat zur Hand!

Rasentrimmer mit Messer oder Faden: Die Unterschiede

Mähen mit Messer und Faden: Du suchst das perfekte Gerät, um die die letzten Winkel deines Gartens vom langen Gras zu befreien? Du suchst einen Mäher, der gründlich und präzise Wurzeln, kleine Sträucher und Unkraut beseitigt? Dann sind die Rasentrimmer, Akku‐Rasentrimmer und Motorsensen von Einhell genau das richtige Werkzeug für dich. Je nach Gerät sorgt ein rotierender Nylon‐Faden oder ein rotierendes Metall‐ oder Kunststoff‐Messer für perfekte Mäh‐Ergebnisse – bis in die kleinste Ecke. 

Aber wo liegen die Unterschiede zwischen Trimmern mit Faden und Trimmern mit einem Messer? Wir sehen uns die Details und Unterschiede der Rasentrimmer und Motorsensen genauer an und sagen euch, welches Schneidwerkzeug welche Vorteile hat.

Bezeichnung

Den ersten Unterschied findet ihr in der Bezeichnung des Geräts. Ein Rasentrimmer oder Akku‐Rasentrimmer von Einhell verwendet immer einen Nylon‐Faden oder ein Kunststoff‐Messer, mit dem er kurzes und hohes Gras einfach, schnell und sicher schneidet.

Eine Motorsense oder Akku‐Motorsense verwendet dagegen ein Messer aus Metall, das neben Gras auch noch Unkraut, Wurzeln oder kleinere Sträucher schneiden kann.

Es ist also ganz einfach: Willst du einen Trimmer mit Nylon‐Faden oder Plastik‐Messer kaufen, wirst du bei den Rasentrimmern fündig. Ein Gerät mit Metall‐Messer ist eine Motorsense oder auch Freischneider.

Sicherheit

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Trimmern mit Faden und Sensen mit Messern ist die Sicherheit. Wie ihr euch denken könnt, ist die Verletzungsgefahr bei unsachgemäßer Handhabung bei einem Nylon‐Faden geringer als bei einem Metallmesser. Auch wenn der Faden sehr schnell rotiert und Gras effizient mäht, kann er euch nicht ernsthaft verletzen.

Das Metall‐Messer einer Sense ist da wesentlich gefährlicher. Es wurde für härtere Mäharbeiten entwickelt und kann bei unsachgemäßer Handhabung zu schweren Verletzungen führen. Du solltest also bei der Arbeit mit einer Motorsense immer auf Sicherheitskleidung und die vorschriftsgemäße Benutzung des Geräts achten. Mehr Sicherheitshinweise findest du in der Bedienungsanleitung zu eurem Einhell‐Produkt.

Grundsätzlich gilt natürlich: Egal ob du dich für einen Rasentrimmer oder eine Sense entscheidest, jedes Gerät ist von uns auf größtmögliche Sicherheit entwickelt und getestet. Unsere Rasentrimmer, Akku‐Rasentrimmer und Motorsensen sind dazu mit einem robusten Schutzkäfig um das Schneidwerkzeug ausgestattet.

Einsatzbereiche

Auch wenn sie auf den ersten Blick sehr ähnlich aussehen, unterscheiden sich die Einsatzgebiete von Rasentrimmern mit Faden oder Kunststoffmessern und Motorsensen mit Metallmessern deutlich. Rasentrimmer und Akku‐Rasentrimmer sind, wie es der Name schon sagt, speziell zur Pflege eures Rasens entwickelt worden. Der Trimmer schneidet Gras einfach und präzise, und ist dank Akku kabellos im ganzen Garten einsetzbar. Der Rasentrimmer mit Nylon‐Faden kann außerdem auch in steinigen Gartenabschnitten oder nah an einer Mauer verwendet hier, da der Faden im Gegensatz zum Kunststoffmesser bei Kontakt mit harten Gegenständen nicht sofort beschädigt wird.

Eine motorisierte Sense mit Metallmesser ist dagegen für deutlich schwerere Mäharbeiten vorgesehen. Zwar kannst du mit diesen Geräten auch Gras mühelos kürzen, durch das Gewicht und die hohe Leistung bewältigt die Sense aber auch kleine Büsche, Gestrüpp oder dünne Wurzeln. Bei zu hartem Mähzeug oder in der Nähe von Steinen und Wänden ist aber Vorsicht geboten: Die Metallmesser können hier schnell beschädigt werden und müssen anschließend durch ein Ersatzmesser ersetzt werden.

Handhabung

Egal ob Akku‐Rasentrimmer mit Nylon‐Faden, Rasentrimmer mit Kunststoffmesser oder Motorsense mit Metallmesser: Jedes Schneidgerät von Einhell ist denkbar leicht in der Handhabung. 

Die ergonomischen Geräte liegen perfekt in der Hand und sind sofort für den Mäheinsatz bereit. Bei einem Fadenschneider mit Nylon‐Faden nutzt sich der Faden während des Mähvorgangs nach und nach ab. Über die Tipp‐Automatik kannst du einfach und auf Knopfdruck die richtige Fadenlänge wiederherstellen. 

Bei einem Messerschneider gilt immer: vor dem Start das Messer zu prüfen. Ist es beschädigt oder stumpf, kannst du es in wenigen schnellen Handgriffen austauschen.

Bei Akku‐Rasentrimmern und Akku‐Sensen solltest du rechtzeitig an das Aufladen des Akkus denken. Das intelligente Schnellladegerät aus dem Power X‐Change‐System lädt die Akkus schnell und schonend, sodass du auch bei größeren Mähflächen durchgängig und zügig arbeiten kannst.

Mehr Tipps zur richtigen Handhabung der Trimmer, warum du vorab unbeding mit einem Rasenmäher deinen Rasen mähen solltest und was du bei der Arbeit mit Akku‐Rasentrimmer unbedingt beachten solltest, verraten wir die in diesem Blogbeitrag: Rasen trimmen: Rasentrimmer richtig benutzen

Kosten

Neben den unterschiedlichen Einsatzbereichen unterscheiden sich Akku‐Rasentrimmer mit Nylon‐Faden oder mit Kunststoff‐Messer und Akku‐Motorsensen mit Metall‐Messer auch bei den Kosten. Hier gilt es aber, die Anschaffungskosten und die laufenden Kosten getrennt voneinander zu betrachten.

 

Anschaffungskosten:

Akku‐Rasentrimmer mit Nylon‐Faden eignen sich ausschließlich zum Trimmen von Gras und Rasenflächen. Das ermöglicht eine vergleichsweise einfache und leichte Konstruktion, die sich letztlich auch in einem günstigeren Anschaffungspreis widerspiegelt. Das Gleiche gilt für Rasentrimmer mit Kunststoff‐Messer. Auch hier ist der Einsatzbereich auf leichte Mäharbeiten beschränkt. Vorteil: Durch den Messerantrieb kommen viele Trimmer mit weniger Leistung aus, als beim Fadenschneider. Die Preise für gute Geräte sind entsprechend auch hier günstig.

Akku‐Sensen mit Metallmesser müssen dagegen robuster und leistungsfähiger sein, um auch Unkraut und kleinere Wurzeln schneiden zu können. Stärkere Motoren und schwerere Konstruktionen sorgen hier für die nötige Schneidleistung. Die Preise für Akku‐Sensen sind deshalb meist auch ein wenig höher als für vergleichbare Akku‐Rasentrimmer.

 

Laufende Kosten:

Der Nylon‐Faden in Akku‐Rasentrimmern ist ein typisches Verschleißteil, das beim Mähen nach und nach verbraucht wird. Geht der Fadenvorrat in der Spule langsam zu Ende, solltest du umgehend Ersatz besorgen. Die Preise für neue Spulen unterscheiden sich je nach Länge und Dicke des Fadens. 

Auch die Kunststoffmesser in Rasentrimmer verlieren mit der Zeit an Schneidleistung oder können bei Kontakt mit harten Gegenständen beschädigt werden. Die Kosten für Ersatzmesser sind in der Regel etwas niedriger als beim Nylon‐Faden.

Besonders sparsam sind dagegen die Metallmesser in Motorsensen. Sie behalten ihre Schneidleistung und Schärfe sehr lange bei und sind wesentlich robuster als ihre Pendants aus Kunststoff.

Rasentrimmer und Freischneider: Die besten Modelle Einhell in der Übersicht

Akku Rasentrimmer mit Faden oder Messer: Das richtige Modell für dich

Rasentrimmer und Akku‐Rasentrimmer mit Faden oder Messer sind für verschiedene Einsatzbereiche vorgesehen und bieten entsprechend verschiedene Vorteile. Möchtest du deinen Rasen auch nahe an Mauern oder in steinigen Bereichen effizient mähen, ist der Rasentrimmer mit Nylonfaden die richtige Wahl. Der Faden mäht Gras sauber und kann bei Verschleiß oder Kontakt mit Gegenständen einfach nachgeführt werden. Rasentrimmer mit Kunststoffmesser eignen sich dagegen eher für größere Rasenflächen, die sie einen geringeren Materialverschleiß zeigen. In der Nähe von Wänden und Steinen ist dagegen Vorsicht geboten.

Unkraut, Gestrüpp und kleine Wurzeln beseitigt eine robuste Motorsense oder Akku‐Sense mit Metallmesser. Die Geräte bieten mehr Leistung als Rasentrimmer und das Messer schneidet noch effizienter. Für reines Mähen von Gras sind die Motorsensen aber meist überdimensioniert.